Unsere Themen

    Unterschreiben Sie die Petition

    Keine Steuermillionen für Proviande

    1,513 signatures

    Keine Steuermillionen für Proviande

    Die Fleischproduktion erzeugt massive Treibhausgase und fördert durch Futtermittelimporte die Armut in den Ländern des Südens. Seit Jahren stagniert der Pro-Kopf-Konsum auf hohem Niveau, weshalb alleine in der Schweiz jährlich 62 Millionen Schweine, Rinder und Hühner getötet werden.

    Trotzdem fördert der Bund den Fleischkonsum. Proviande, die Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft, erhält für Werbe- und Marketingaktionen jährlich 6 Millionen an Steuergeldern.

    Der Bund handelt widersprüchlich. Im November 2014 forderte die Eidgenössische Ernährungskommission eine Fleischreduktion. Wer viel Fleisch esse, habe ein 30 Prozent höheres Sterberisiko.

    Die Tierrechtsorganisation tier-im-fokus.ch (TIF), die mitwirkenden Organisationen und die PetitionärInnen fordern Bundesrat und Parlament auf, die Fleischabsatzförderung aus ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Gründen zu streichen.

    [signature]

    Freunden mitteilen:

Schweine-Report


Info-Site: Milch


Info-Site: Ei


Vegane Rezepte


Abonnieren Sie unsere Artikel. Und Sie wissen Bescheid!

E-Mail oder RSS-Feed RSS-Feed

Interview // 24.01.2015

“Containern ist ein politischer Protest”

home_interview_foodwaste

1/3 aller Lebensmittel werden verschwendet. Ein Teil davon fällt im Grossverteiler an, woran sich mitunter sogenannte Mülltaucher bedienen. Dazu gehört auch Tobias Sennhauser (TIF). Manuel Kammermann hat mit ihm gesprochen. »mehr

Internes // 19.01.2015

Petition: Keine Steuermillionen für Proviande

home_petition_proviande

Die Produktion von Fleisch ist ethisch, ökologisch und gesundheitlich fragwürdig. Trotzdem kurbelt der Bund mittels Steuermillionen den Fleischkonsum an. Das muss sich ändern. Unterschreibe jetzt die Petition zur Streichung der sogenannten Fleischabsatzförderung! »mehr

Aktion // 12.01.2015

Filmabend: Everyday Rebellion

home_film_everyday_rebellionDer Dokumentarfilm “Everyday Rebellion” demonstriert eindrücklich die Macht des gewaltlosen Widerstands und porträtiert neue Formen des zivilen Ungehorsams. Am 20.01.2015 organisiert tier-im-fokus.ch (TIF) eine öffentliche Filmvorführung. »mehr

Nutztierhaltung // 10.01.2015

Der Schweine-Report: ein Rückblick

home_schweine-report_rueckblick

Der Schweine-Report ist eine Aufklärungskampagne der Tierrechtsorganisation tier-im-fokus.ch (TIF). Im Sommer 2014 ging sie quer durch die Medien. Mit einer öffentlichen Filmvorführung erreicht der Schweine-Report einen weiteren Höhepunkt. »mehr

Internes // 31.12.2014

Auf uns alle kommt es an

home_rueckblick_2014Aufklärungsarbeit, Förderung des Veganismus, politischer Aktivismus – das ist TIF! Auch dieses Jahr konnten wir mit unserer Arbeit wichtige Akzente setzen für die Sache der Tiere. Eine Handvoll Gedanken zum Jahresende und ein riesiges Dankeschön. »mehr

Aktion // 29.12.2014

Spendenaufruf: Schweine-Report auf Grossleinwand

home_spendenaufruf_tower-busMit einer öffentlichen Filmvorführung auf Grossleinwand soll der Schweine-Report noch bekannter werden. Unterstütze unsere Aufklärungsarbeit jetzt mit einer Spende! »mehr

Aktion // 23.12.2014

Ist das alles vegan? Toll!

home_weihnachtsstaende_2014Auch dieses Jahr haben wir im Dezember zweimal unseren Weihnachtsstand in Berns Innenstadt aufgestellt. Und wieder waren das Interesse und die Freude an unseren veganen Güetzli gross. »mehr

tif-topf // 20.12.2014

tif-Weihnachtsmenü 2014

home_weihnachtsmenue_2014In einigen Tagen steht wieder Weihnachten vor der Tür – das Fest der Liebe. Melina Heiniger und Cédric Grützner haben für tier-im-fokus.ch (TIF) einen leckeren Dreigänger zusammengestellt – selbstverständlich ohne jegliche tierlichen Zutaten. »mehr

Reflexionen // 08.12.2014

Keine Skandalisierung des Normalen

home_fleischskandal_carna_grischaDer Fleischskandal mit Carna Grischa in der Hauptrolle prägte tagelang die mediale Agenda in der ganzen Schweiz. Beim Schweine-Report war das anders. Wieso? Ein Kommentar von Tobias Sennhauser (TIF). »mehr

Festif // 07.12.2014

Festif #16 goes Cinema

home_festif_16Lichter aus, Projektor an, Film ab: Für einmal war Festif am 30. November 2014 zu Gast im Lichtspiel im Berner Marziliquartier. Das alternative Kino grub für uns Kurzfilme aus dem Archiv, in denen pelzige, schuppige und gefiederte Protagonisten die Hauptrolle spielen. »mehr

Nutztierhaltung // 26.11.2014

Stopfen bis zum Ende

home_foie_gras

Die Herstellung ist in der Schweiz verboten, der Verkauf als “Delikatesse” aber bringt nach wie vor viel Geld – so oder so bewegt die Foie gras die Gemüter. Ein Hintergrundartikel von Klaus Petrus (TIF) zum heutigen weltweiten Aktionstag gegen Stopfleber. »mehr

Aktion // 22.11.2014

TIF protestiert gegen Foie gras

protest_foie_grasAls unlängst bekannt wurde, dass Denner wieder Foie gras verkaufen will, war die Empörung gross. Wir nehmen das zum Anlass, um am “World Day Against Foie Gras” am 26. November 2014 gegen die Herstellung und den Verkauf von Stopfleber zu protestieren. »mehr

www.tier-im-fokus.ch läuft unter Wordpress
Verwendetes Themes: Nature / Gestaltung und Anpassung: Roger Furrer